©1970 Living Eli Facemold

E1969/1970 (?) the Iki Iki (= active)Eli, also known as Living Eli, was introduced in Japan. She was the japanese girlfriend of Living Barbie and was exclusively sold in Japan. The Living Eli used the same living body like the Living Barbie, but she got her own new facemold with a lace chin. At first glance, the Eli facemold is similar to the German Francie (1975). But Elis’s nose is narrower and the nostrils are very close together.

The living Eli was the second Japan exclusive Barbie. She had brown eyes and rooted eyelashes, she is very rare and hard to find. According unconfirmed sources, followed the Sun Sun Eli short later as a japanese girlfriend of the Malibu Barbie. She used the same body like the Malibu Barbie, but was pale, not sun-tanned. But this information is without guarantee.

Further confirmed Infos: In the mid 70s, the Eli Facemold was used for the japanese butterfly Skipper, called Chocho Chan (1974-75). She was available in three variants, with blonde, brunette and titian hair, tied in two braids (pigtails).

Equally a japanese Francie variant was produced with the Eli face. The Tuli chan was the Japanese counterpart to the Quick Curl Francie and was sold from 1974. She had the same body like the american version of the Quick Curl Francie. And there was a set with her own outfits.

1974 came a japanese version of the Sweet 16 Barbie in the shops. The Sweet 16 was also sold in the USA and is the „most common“ Barbie with the Eli face.

Headmark (without Year) MATTEL Inc. KOREA

D1969 / 1970 (?) wurde die Iki Iki Eli, auch Living Eli genannt, in Japan vorgestellt. Sie war die japanische Freundin der Living Barbie und wurde ausschließlich in Japan verkauft. Für die Living Eli wurde der gleiche Living Körper wie für die Living Barbie verwendet, sie bekam jedoch ein eigenes, neues Facemold mit einem spitzen Kinn. Auf dem ersten Blick ähnelt das Eli Facemold der German Francie, die 1975 herauskam. Elis Nase läuft jedoch schmaler aus und die Nasenlöcher liegen sehr dicht beieinander.

Die Living Eli war die zweite Barbie, die exklusiv für den japanischen Markt produziert wurde. Eli hat braune Augen, gerootete Wimpern, dunkelbraune Haare, die zu Zöpfen gebunden sind. Sie ist sehr selten und nur schwer zu finden. Laut unbestätigter Quelle folgte auf die Living Eli etwas später eine Sun Sun Eli als japanische Freundin der Malibu Barbie. Auch hier soll wieder für beide Dolls der gleiche Körper verwendet wurden sein –  mit einer sonnengebräunten Tönung. Info ohne Gewähr.

Mitte der 70er Jahre wurde das Eli Facemold für die japanische Butterfly Skipper verwendet (1974-75 Chocho Chan). Es gab sie in drei Varianten, mit blonden, brunetten und titian Haaren, gebunden in zwei Zöpfen (pigtails).

Auch eine japanische Francie-Variante wurde mit dem Eli-Face produziert. Die Tuli-Chan war das japanische Pendant zur Quick Curl Francie und wurde ab 1974 verkauft. Sie hatte genau wie die amerikanische Version den Quick Curl Francie Körper. Dazu gab es ein Set mit eigenen Outfits.

1974 wurde außerdem eine japanische Variante der Sweet 16 Barbie produziert. Die Sweet 16 wurde in Korea hergestellt und auch in den USA verkauft. Sie ist die „häufigste“ Barbie mit dem Eli-Face.

Vielen Dank an C. und Gina, für die Fotos dieser seltenen Dolls!

Barbie in Japan
Mattel produced since 1959 (Boeki Kasha company?) Barbies in Japan, but not for the japanese market. The first Barbies came 61/62 in the japanese toy shops. The regular Barbie, was not particularly popular, so Mattel started with asian inspired Barbies for this market. The first doll with a new face for this market was the Japanese Midge. She had a sculpt with molded hair + wig.

Mattel ließ schon ab 1959 (durch die Boeki Kasha company?) Barbies in Japan produzieren, jedoch ohne sie in Japan selbst zu verkaufen. Die ersten Barbies und Outfits kamen erst ab 61/62 in die japanischen Spielzeuggeschäfte. Die reguläre Barbie lief jedoch nicht sonderlich gut, weshalb mit der Produktion asiatisch angehauchter Barbies begonnen wurde. Den Anfang machte die Japan Midge, die ein eigenes Facemold (molded hair + Perrücke) bekam.

 

2.361 Views