Barbie Inspiring Women Series

Since 2018, Barbie has focused on women who have achieved or made a difference in their lives. To draw attention to them, Mattel initiated the series „Inspiring Women“. Based on historical photos the Barbies in this series are made look-alike in their appearance and the clothing corresponds to the style of the role model, or their „work clothes“. Most of the inspiring Women are realized with existing face molds, excepting the Maya Angelou Barbie.

Seit 2018 rückt Barbie mit der Reihe „Inspiring Women“ Frauen in den Fokus, die in ihrem Leben Großes erreicht oder bewirkt haben. Die Barbies dieser Reihe werden nach historischen Fotos look alike gestaltet werden, wobei für die meisten bereits existierende Facemolds verwendet werden. Auch die Kleidung entspricht dem Stil des Vorbilds, bzw. ihrer „Arbeitskleidung“.

 

Frida Kahlo Barbie FHJ65 (2018)
[amazon.com][amazon.de][amazon.co.uk][amazon.fr]  [ebay.com][ebay.de]

Der mexikanischen Malerin Frida Kahlo de Rivera († 1954) widmete Mattel 2018 eine look alike Barbie mit MoM Nichelle Facemold und „Fashionista standard torso, articulated arm“. Sie trägt ein Kleid, das dem folkloristischem Kleidungsstil der Künstlerin nachempfunden wurde. Auch die Frisur und die zusammengewachsenen Augenbrauen waren besondere Merkmale der Surrealistin. Der geplante Verkaufsbeginn musste zunächst gestoppt werden, weil Fridas Erben nicht mit der Gestaltung der Puppe einverstanden waren (so wurde es jedenfalls via social Media erzählt). Der Verkauf bei amazon & Co. verzögerte sich dadurch einige Wochen. Zum offiziellen Erscheinungsdatum macht Mattel keine genauen Angaben, lediglich die Info „LEGAL © 2017 Mattel“.

 

Amelia Earhart Barbie FJH64 (2018 )
[amazon.com][amazon.de][amazon.co.uk][amazon.fr]  [ebay.com][ebay.de]

Die US-amerikanische Flugpionierin und Frauenrechtlerin Amelia Earhart war 1928 die erste Frau, die als Passagierin in einem 20-stündigen Nonstop Flug den Atlantik überquerte. 1932 (fünf Jahre nach Charles Lindbergh) gelang ihr als erster Frau die Atlantiküberquerung im Alleinflug. Sie war überzeugte Pazifistin und Frauenrechtlerin und lehnte sich als Vorsitzende der „Ninety Nines“ gegen das traditionelle Erziehungssystem auf. So setzte sie sich u.a. dafür ein, dass Frauen eine Zulassung an technischen Hochschulen bekommen.

Kurz vor Ihrem 40sten Geburtstag wollte sie als erster Mensch mit dem Flugzeug die Erde am Äquator umrunden. Nach mehreren Zwischenstopps hatte sie mit ihrem Navigator schon 3/4 der Strecke geschafft, als es Navigationsprobleme gab und schließlich der Funkkontakt abbrach. Auch nach einer großangelegten Suchaktion auf dem Wasser und in der Luft blieb das Flugzeug verschollen. Zwei Jahre später wurde sie für tot erklärt. Für ihr Verschwinden gibt es verschiedene Hypothesen und es wird bis heute nach dem Flugzeug gesucht. So wurde 2012 in der Region, in der sie verschwand mit einem Roboter-U-Boot der Meeresboden nach Wrackteilen abgesucht.

Mattel widmete Earhart 2018 eine look alike Barbie mit Mackie Face und “ Fashionista standard torso, articulated arm“. Entweder wurde sie nur in geringer Stückzahl produziert oder Earhart ist bis heute sehr populär, die Barbies waren sehr schnell ausverkauft und werden inzwischen im dreistelligen Bereich gehandelt.

 

Katherine Johnson Barbie FJH63 (2018)
[amazon.com][amazon.de][amazon.co.uk][amazon.fr]  [ebay.com][ebay.de]

Die US-amerikanische NASA Mathematikerin und Physikerin Katherine Johnon war u.a. an der Berechnung des ersten bemannten Flugs zum Mond beteiligt. Zu ihrem 100. Geburtstag widmete Mattel ihr eine „Inspiring Women Barbie“ mit Mbili Face und „Fashionista standard torso, articulated arms“. Johnson verstarb im Februar 2020, einige Monate vor ihrem 102. Geburtstag, sie hat ihre eigene Barbie also noch erlebt.

 

Rosa Parks Barbie (2019)
[amazon.com][amazon.de][amazon.co.uk][amazon.fr]  [ebay.com][ebay.de]

Der US-amerikanischen Bürgerrechtlerin Rosa Louise Parks († 2005) widmete Mattel 2019 eine „Inspiring Women Barbie. Sie wurde mit Alec Facemold und „Posable torso w/ articulate knee“ gestaltet. Als sich die Afro-Amerikanerin 1955 weigerte, einem weißen Fahrgast ihren Sitzplatz im Bus abzutreten, wurde sie verhaftet. Der Protest gegen ihre Verhaftung gipfelte schließlich in einem Bus Boycott, der als Auslöser vieler weiterer Proteste der Bürgerrechtsbewegung gilt.

 

Sally Ride Barbie FXD77 (2019)
[amazon.com][amazon.de][amazon.co.uk][amazon.fr]  [ebay.com][ebay.de]

Die 2012 verstorbene Astrophysikerin und Astronautin Sally Ride ehrte Mattel 2019 mit einer Inspiring Women Barbie. Sie wurde mit Pazette Facemold und Articulated Body gestaltet. Zu ihrer Ausstattung gehört ein look alike Astronautenanzug und Helm samt Headset.

 

Billy Jean King Barbie GHT85 (2020)
[amazon.com][amazon.de][amazon.co.uk][amazon.fr]  [ebay.com][ebay.de]

Die US-amerikanische Tennisspielerin Billy Jean King zeichnete sich nicht nur durch ihre sportlichen Erfolge aus, sie engagierte sich u.a. auch für die Gleichberechtigung von Frau und Mann im Sport. Mattel ehrte sie 2020 mit einer „Inspiring Women“ Barbie, mit CEO Face und made to move Body. Sie trägt ein Tennisoutfit, wie es zu ihren Glanzzeiten Mode war und bringt außerdem einen Tennisschläger und Ball mit.

 

Ella Fitzgerald Barbie (2020)
[amazon.com][amazon.de][amazon.co.uk][amazon.fr]  [ebay.com][ebay.de]

Die legendäre US-amerikanische Jazz-Sängerin Ella Fitzgerald († 1996) wurde 2020 mit einer Inspiring Women Barbie bedacht. Mattel Designer Carlyle Nuera gestaltete sie mit Pazette Face und einem curvy articulated Body. Sie trägt ein bodenlanges Ballkleid und bringt in ihrem Set ein Mikrophone mit.

 

Florence Nightingale Barbie GHT87 (2020)
[amazon.com][amazon.de][amazon.co.uk][amazon.fr]  [ebay.com][ebay.de]

Mit der Inspiring Woman Florence Nightingale Barbie führt uns Mattel in die Mitte des 19. Jahrhundert. Die britische Krankenschwester († 1910) gilt als Begründerin der modernen westlichen Krankenpflege und war eine einflussreiche Reformerin des Sanitätswesens und der Gesundheitsfürsorge in Großbritannien. Außerdem machte sie sich dank ihrer mathematischen Begabung einen Namen als Statistikerin. Mattel Designerin Caroline DeMersseman gestaltete sie nach historischen Fotos mit Louboutin Face und articulated Body. Sie trägt ein Schwesternkleid, das in ihre Schaffenszeit passt und natürlich bringt die „Lady with the Lamp“ eine kleine Laterne mit. Mit dieser sah sie nachts auf den Kontrollgängen nach ihren Patienten.

 

Susan B Anthony Barbie GHT84 (2020)
[amazon.com][amazon.de][amazon.co.uk][amazon.fr]  [ebay.com][ebay.de]

Susan B. Anthony († 1906) ist die zweite Inspiring Women Barbie, mit der uns Mattel ins 19. Jahrhundert führt. Schon im jungen Alter von 17 sammelte die Quäkerin Unterschriften für die „Anti-Sklaverei-Bewegung“. Ab den 1850er Jahren kämpfte sie außerdem für das Frauenwahlrecht. 2020 ehrte Mattel die US-amerikanische Sozialreformerin mit einer Inspiring Women Barbie mit Lea Face.

 

Maya Angelou Barbie #GXF46 (2021)
[amazon.com][amazon.de][amazon.co.uk][amazon.fr]  [ebay.com][ebay.de]

Die Inspiring Women Barbie der Us-amerikanischen Schriftstellerin und Bürgerrechtlerin Maya Angelou († 2014) wurde von Mattel Designer Carlyle Nuera gestaltet. Sie ist die erste Barbie dieser Reihe, die ein eigenes „sculpt to likeness“ Facemold bekommen hat – das Maya Angelou Face.

 

Helen Keller Barbie #GTJ78 (2021)
[amazon.com][amazon.de][amazon.co.uk][amazon.fr]  [ebay.com][ebay.de]

Die taubblinde US-amerikanische Schriftstellerin († 1968) wurde von 2021 mit einer Inspiring Women Barbie geehrt. Mattel Designer Carlyle Nuera gestaltete sie mit dem Violet Face und einem beweglichen Körper. Ihre Kleidung ist von Helens Studentenjahren inspiriert, in den frühen 1900er Jahren

 

Eleanor Roosevelt Barbie #GTJ79 (2021)
[amazon.com][amazon.de][amazon.co.uk][amazon.fr]  [ebay.com][ebay.de]

Anna Eleanor Roosevelt († 1962) war eine US-amerikanische Menschenrechtsaktivistin und Ehefrau des 32. US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt. 2021 wurde sie Mattel mit einer Barbie bedacht. Als Designer zeichnete Carlyle Dings verantwortlich, er gestaltete die Roosevelt Barbie mit Aphrodite Facemold und Curvy Collector Body.

 

Ida B. Wells Barbie #HCB81 (2022)
[amazon.com][amazon.de][amazon.co.uk][amazon.fr]  [ebay.com][ebay.de]

Die US-amerikanische Journalistin, Bürger- und Frauenrechtlerin Ida B. Wells († 1931) wurde kurz vor Abschaffung der Sklaverei geboren. Sie arbeitete zunächst als Lehrerin bis sie für mehrere Zeitungen zu schreiben begann. Als Journalistin kritisierte sie die Unterdrückung der schwarzen Bevölkerung und setzte sich gegen die Lynchjustiz an Afroamerikanern ein. Sie war Mitbegründerin mehrerer Bürgerrechtsorganisationen. Mattel widmete ihr 2022 eine Look alike Barbie, die von Linda Jiang gestaltet wurde. Mattel bezeichnet ihr Face als „Ida B. Wells (Sculpted to likeness)“, tatsächlich ist es aber das Grace Facemold von 2011. Als Körper wurde der „Curvy Made to Move Body“ verwendet.

 

Jane Goodall Barbie #HCB83 (2022)
[amazon.com][amazon.de][amazon.co.uk][amazon.fr]  [ebay.com][ebay.de]

Jane Goodall (born 1934) journeyed in the age of 26 to the forest of Gombe National Park in Tanzania to study the behavior of chimpanzees. Her fascination with wildlife and her unorthodox method of field study led to her ground-breaking research and achievements as a conservationist, animal behavior expert, and humanitarian.

The inspiring Jane Goodall Barbie was designed by Barbie Signature Lead Designer Carlyle Nuera and got the Tori Face. She comes with a watch, notebook, and binoculars – items that the real Jane Goodall used in her research. And of course she ist accompanied by the chimpanzee David Graybeard. He was the first chimpanzee to trust Jane in the early 1960s, and now he is a part of Barbie Signature…

Jane Goodall is the first in the series who was made of 90% recycled plastic (except the head and hair). While the other inspiring women got more or less articulated bodies, Mattel chose the „Barbie Loves the Ocean“-body for her. Nice in that way it underscores Jane’s commitment. Bad because she’s missing now the agility she would need for her research in the jungle. Even the package was designed to be environmentally friendly and completely dispenses with plastic. A positive solution with only one blemish: the new package design, doesn’t match with the other Inspiring Women in the collection – but acceptable because of the good thought.

 

Jane Goodall (geb.1934) reiste im Alter von 26 Jahren in den Wald des Gombe-Nationalparks in Tansania, um das Verhalten von Schimpansen zu studieren. Ihre Faszination für Wildtiere und ihre unorthodoxe Methode der Feldforschung führten zu bahnbrechenden Forschungen und Leistungen als Verhaltensforscherin und Naturschützerin.

Die Inspiring Women „Jane Goodall Barbie“ wurde von Barbie Signature Lead Designer Carlyle Nuera mit dem Tori Facemold gestaltet. Sie kommt mit einer Uhr, einem Notizbuch und einem Fernglas – Gegenstände, die die echte Jane Goodall bei ihren Recherchen im Dschungel verwendet hat. Und natürlich wird sie von David Graybeard begleitet. Er war der erste Schimpanse, der Jane in den frühen 1960er Jahren vertraute, und jetzt ist er Teil der Barbie Signature Reihe…

Jane Goodall ist die erste in der Serie, die zu 90 % aus recyceltem Plastik hergestellt wurde (außer Kopf und Haare). Während die anderen Iispiring Women mehr oder weniger bewegliche Körper bekamen, wählte Mattel für sie den „Barbie Loves the Ocean“-Body. Lobenswert, weil er Janes Engagement unterstreicht. Schlecht, weil ihr jetzt die Beweglichkeit fehlt, die sie für ihre Forschungen im Dschungel brauchen würde. Auch die Verpackung wurde umweltfreundlich gestaltet und verzichtet komplett auf Plastik. Eine positive Lösung mit nur einem Schönheitsfehler: das neue Verpackungsdesign, passt nicht zu den anderen Inspiring Women der Kollektion – aber aufgrund des guten Gedankens akzeptabel.

Issue Date: 11. July 2022

2.477 Views

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.