All about: Ken (Sean) Carson

Heute ist der 11. März 2021 und Ken feiert seinen 60. Geburtstag. Mattel hat pünktlich zu seinem Ehrentag eine Reproduktion des ersten Kens herausgebracht und wir nutzen die Gelegenheit, uns einmal näher mit dem charmant junggeblieben Herrn zu beschäftigen.

Seinen ersten Auftritt hatte Kenneth Sean Carson – so ein sein vollständiger Name – peinlicherweise in einer roten Badehose. Es war 1961 und anscheinend hat es niemanden irritiert, dass er so leicht bekleidet ins Kinderzimmer eingezogen ist. Als Reproduktion hauchte Mattel Designer Bill Greening dem allerersten Ken zu seinem 60. Geburtstag neues Leben ein. Der Signature Ken wurde am 11.03.2021 als Gold Label herausgebracht. Der Original Ken wurde damals für 3,50 Dollar verkauft, seine Reproduktion hatte einen Ausgabepreis von 60 Dollar.

[amazon.com]

Signature Ken 60th Repro

Die ersten Jahre musste Ken eine unvorteilhafte, blonde oder brünette Plastikfrisur hinnehmen. Anfangs hatte er beflockte Haare, weil die aber den Hang zum Fusseln hatten, wurde er bald ohne diese Haarimitation mit modellierter Kunststofffrisur produziert. Der Haarstil änderte sich zwar alle paar Jahre, aber eine echte Mähne bekam er erst in den 1970er Jahren. Inmitten der Flower-Power Stimmung konnte sich Ken nicht der modischen Entwicklung entziehen und erschien mit einem natürlichen Langhaarschnitt.

Ken und die Mode – damals erschien er wohl modewusst, heute empfinden wir es eher als Geschmacksverirrung: Mutig kombinierte er in den 80ern neonfarbene Leggins mit grellen Shirts und Rollerskates. In den 90ern trat er in Tanktops und bunten Hosen auf. Gelegentlich überzeugte er aber auch die internationale Modewelt, denn genau wie Barbie durfte er hin und wieder Outfits von bekannten Designern tragen. Laut Mattel war er sogar eine Muse für Jean Paul Gaultier und Gareth Pugh. So trug er einen maßgeschneiderten Moschino-Anzug, der genau dem von Jeremy Scott bei den MTV Music Awards 2015 entsprach.

Seit der Ken Evolution im Jahr 2016, zeigt sich Barbies Dauerfreund so wandlungsfähig wie nie. Er überrascht im Rahmen der Fashionistas Reihe immer wieder mit neuen angesagten Frisuren wie Sidepart Quiff, Man Bun und Cornrows. Außerdem gibt es ihn jetzt auch in breiten und schmalen Körperformen. “Insgesamt erstreckt sich seine Vielfalt über 3 Körpertypen, 9 Hautfarben, 10 Augenfarben, 27 Haarfarben und 20 Frisuren”, heißt es bei Mattel. Damit ist er vielfältiger denn je. “Hinter ihm steckt viel mehr als der attraktive Traumtyp, der in Spielzeugläden seine Verehrerinnen anstrahlt. Mit seiner Weltoffenheit und gleichzeitig geheimnisvollen Vertrautheit, gepaart mit einem Quäntchen Unnahbarkeit, weiß er, womit er die Herzen aller gewinnen kann.” Oder kurz gesagt: Ken ist alles, was sich Barbie nur wünschen kann: der beste Freund, der Traumschwiegersohn, der erfolgreiche Karrieretyp und umsichtige Hausmann.

60 Years of Ken


Wichtige Fakten über Ken
Quelle: Mattel Pressemeldung am 11.03.2021

→ Kens offizieller “Geburtstag” ist der 11. März 1961 (damit ist er ein Fisch), er ist genau zwei Jahre und zwei Tage jünger als Barbie. Seine Heimatstadt ist Willows, Wisconsin.

→  Kens vollständiger Name lautet Kenneth Sean Carson. Er wurde nach dem Sohn der Mattel-Gründer Ruth und Elliot Handler benannt.

Der erste Ken (in Badehose und Korksandalen) wurde für 3,50 $ verkauft. Ken ist 30,48 cm groß, 1,27 cm größer als Barbie. Die beiden lernten sich übrigens 1961 am Set ihres ersten Fernsehspots kennen!!!

→ Kens bester Freund heißt Allan Sherwood, der 1964 debütierte. Kens erster schwarzer Freund, Talking Brad, debütierte 1970. Ken hat auch ein kleines Brüderchen namens Tommy, das 1997 “geboren” wurde.

→ Als New Good Looking Ken erschien Ken 1969 mit neuem Gesicht und neuer Frisur. Er hat jetzt deutlich dickere Augenbrauen und ein strahlendes Lächeln, das seine weißen “Zähne” betont.

→ Der Mod Hair Ken von 1973 war der erste Ken mit eingezogenen Haaren. Mit Abziehbildern konnte man ihm einen Vollbart, Schnurrbart und Koteletten ankleben und so sein Aussehen komplett verändern.

→ Die Malibu Ken-Puppen waren die ersten schwarzen (1982) und hispanischen (1984) Puppen mit dem Namen “Ken”.

→ 1991 erschien der modebewusste Totally Hair Ken® mit einer Tube Haarstyling-Gel für seine volle Haarpracht

→ Großes Drama 2004. Ken und Barbie trennen sich. Barbie bandelt mit Blaine Gordon an. Ken war wohl nicht mehr ihr Typ. Promi-Stylist Phillip Bloch verpasste Ken deshalb 2005 ein völlig neues Midlife-Makeover. Es dauerte aber noch bis 2011, bis Barbie und Ken offiziell wieder zusammen kamen. Es war sogar von Hochzeit die Rede, aber das hat bis jetzt noch nicht geklappt.

→ Im Rahmen der Fashionistas Reihe erschien Ken 2021 zum ersten Mal im Rollstuhl.

→ Ken hat zahreiche berufliche Karrieren durchlaufen, darunter Arzt (1963), Pilot (1975), Tennisspieler (1980), Feuerwehrmann (2019), Rettungsschwimmer (2019) und Barista (2019).

→ Auch sportlich war er sehr erfolgreich. So holte er sich bei den Olympischen Spielen 1975 Gold als Skifahrer und als Schwimmer.

→ Sein Filmdebüt hatte Ken in “Barbie and the Rockers” von 1987: Out of This World” als Bassist der Band. Seitdem hat er in den Barbiefilmen diverse Rollen als Prinz, Reporter, Praktikant der Meeresbiologie und Geheimagent gespielt. Seinen Durchbruch als Hollywood Moviestar hatte er jedoch 2010 als Ken in dem Animationsfilm “Toy Story 3”. Die Rolle brachte mehr 50 Kostümwechsel mit sich. Für Toy Story 4 wurde leider nur Barbie ohne Ken besetzt.

→ Abgesehen von seinen eigenen Filmauftritten verkörpert Ken auch zahlreiche große Hollywood Stars als Plastik Double. Darunter: James Bond 007, Mulder aus “Akte X”, Gomez aus “Die Addams Family”, der Blechmann aus “Der Zauberer von Oz”, Captain Kirk und Mr. Spock aus Star Trek, Don Draper aus “Mad Men”, Edward aus der “Twilight Saga und viele mehr.

→ Als Barbies Lieblingsnachbar taucht Ken oft in ihrer Vlogger-Serie auf, um mitzuhelfen oder die nächste virale Herausforderung anzunehmen.

→ Kens Instagram-Account wurde 2018 von Saturday Night Live (SNL) parodiert

→ Und eine letzte wichtige Info: Kens fährt gerne im Auto die Küste von Malibu entlang. Seine Fahrzeuge waren unter anderem eine Dream ‘Vette (1984) und ein Mini Cooper (2012-13).

763 Views

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.